Energiesparlampen

 

Was ist eine Energiesparlampe?
Energiesparlampen sind Leuchtstofflampen in kompakter Bauform mit Schraubsockel.
Das zum Betrieb erforderliche Vorschaltgerät ist im Sockel integriert, Glühlampen können daher meist einfach gegen Energiesparlampen getauscht werden. Energiesparlampen weisen eine 6 – 16-mal längere Lebensdauer und eine rund 5-mal so hohe Lichtausbeute gegenüber Glühlampen auf. Halogenspots sind keine Energiesparlampen!

 

Kann ich Energiesparlampen überall einsetzen?

Neben der ”klassischen” Form der Energiesparlampe (gebogene Stäbe) gibt es Modelle in Glühlampen- und in Kerzenform. Sie unterscheiden sich optisch kaum von herkömmlichen Glühlampen. Sie erhalten Energiesparlampen mit Sockel E 14 (”kleine” Fassung, ”Kerze”) oder E 27 (”normale” Glühlampenfassung).

 

Es gibt bereits Energiesparlampen für viele Anwendungsbereiche, wie z.B.Energiesparlampen mit Reflektor speziell für Deckenstrahler Energiesparlampen mit Nachtlichtfunktion fürs Kinderzimmerdimmbare Energiesparlampen, die für Notbeleuchtung und Stiegenhaus geeignet sind und mit Bewegungsmelder oder Netzfreischalter funktionieren Energiesparlampen für den Außenbereich wie z.B. mit automatischem Sensor für die Hauseingangsbeleuchtungund es werden laufend neue Modelle entwickelt.

 

 

Sind Energiesparlampen teuer?

Der Großteil der Kosten fällt im Betrieb (Stromkosten) und nicht bei der Anschaffung an. Obwohl Energiesparlampen beim Kauf wesentlich teurer sind als Glühlampen, sparen Sie wegen der längeren Lebensdauer und höheren Lichtausbeute Geld. Z.B. rund 40 € jährliche Einsparung durch den Austausch von 5 Glühlampen:

 

 

 

Schadet häufiges Ein- & Ausschalten der Energiesparlampe?

Qualitativ hochwertige Energiesparlampen werden mit energieeffizienten, elektronischen Vorschaltgeräten betrieben. Sie flackern nicht beim Starten, erreichen im Durchschnitt 95 % des Lichtstroms bereits nach einer Minute und sind in der Regel sehr schaltfest, d.h. die Lebensdauer hängt nicht oder kaum von der Ein-/Ausschalthäufigkeit ab.Solche Energiesparlampen sind daher auch in Bereichen, in denen häufig ein-/ausgeschalten wird, einsetzbar (empfohlene Untergrenze rund 3 Minuten).Strompreis 0,18 €/kWh, 1.000 Betriebsstunden pro JahrEnergiesparlampe, 6.000 Stunden Lebensdauer, 7 € (inkl. MWSt.)Glühlampe, 1.000 Stunden Lebensdauer, 0,70 € (inkl. MWSt.)Lampenkosten pro Jahr = Kaufpreis x Betriebsstunden / Lebensdauer

 

 

Sind Energiesparlampen umweltfreundlich?

Die Herstellung einer Energiesparlampe benötigt zwar etwa zehnmal soviel Energie wie die einer herkömmlichen Glühlampe, bei Berücksichtigung der höheren Lebensdauer ist der Energieverbrauch bei der Lampenherstellung fast gleich. Die Energiebilanz von Lampen wird hauptsächlich durch den Energieverbrauch im Betrieb bestimmt. Energiesparlampen tragen daher durch ihren geringeren Stromverbrauch wesentlich zur Umweltentlastung bei, weil die bei der Stromerzeugung anfallenden Emissionen vermindert werden.Die elektromagnetischen Felder von Energiesparlampen und Glühlampen unterscheiden sich nicht wesentlich. Wer sehr empfindlich auf Elektrosmog reagiert, kann die elektrischen Felder durch eine Leuchte mit Metallgehäuse, das geerdet ist, reduzieren oder kann einen Abstand zur Lampe von etwa 1,5 Meter einhalten. Weiters hilft das konsequente Ausschalten oder die Verwendung eines Netzfreischalters.Es stimmt nicht, dass Energiesparlampen beim Start übermäßig viel Energie verbrauchen. Die Zündung benötigt lediglich für Sekundenbruchteile etwa 30 bis 50 Watt, was aber gemessen an der Gesamtbetriebsdauer nicht ins Gewicht fällt.Beachten Sie, dass Energiesparlampen ordnungsgemäß entsorgt werden müssen (Altstoffsammelzentrum) und nicht in den Restmüll gehören.

 

  

Geben Energiesparlampen ”gutes” Licht?

Achten Sie beim Kauf auf die Angabe der Lichtfarbe. Es gibt Energiesparlampen mit der Lichtfarbe ”warm-weiß”, deren Licht kaum von Glühlampenlicht zu unterscheiden ist.Moderne Energiesparlampen ”flimmern” nicht, sie sind mit elektronischem Vorschalt gerät ausgestattet.

  

 

Gleicher Lichtstrom bei weniger elektrischer Leistung

 

 

 

Halten Energiesparlampen lange?

Die Lebensdauer von qualitativ hochwertigen Energiesparlampen reicht von 6.000 bis 16.000 Stunden (Lampen für den gewerblichen Einsatzbereich).Bei einer typischen ”6.000 – Stunden Energiesparlampe” und einer durchschnittlichen Brenndauer von 1.000 Stunden pro Jahr im Haushaltsbereich, erreichen Sie eine durchschnittliche Lebensdauer von rund 6 Jahren, im Unterschied dazu würde eine Glühlampe nur etwa 1 Jahr  halten. Qualitätslampen erreichen nach einigen tausend Stunden immer noch über 90% der ursprünglichen Helligkeit.

 

 

 

Wenn Sie mehr wissen wollen…

Im Rahmen einer Energieberatung durch den O.Ö. Energiesparverband können Sie sich weitere wertvolle Tipps zum Thema Stromsparen holen.Die Energieberater/innen des O.Ö. Energiesparverbandes beraten Sie auch gerne zu allen Themen rund ums Bauen, Wohnen und Sanieren.Die produktunabhängige Energieberatung ist für Haushalte kostenlos und kann einfach unter 0800-205-206 angefordert werden.

Seitenanfang